Sevilla

Sevilla



Sevilla ist die Hauptstadt der Region Andalusien.

Hier ist vieles aus der Römerzeit erhalten und erinnern mich an die Westgoten und das islamische Andalusien. Es gibt zwei öffentliche Universitäten, einmal die Universidad de Sevilla (die zweitgrößte Universität Spaniens) und die Universität Pablo de Olavide.
 
Am Ufer des Guadalquivir Ubefindet sich der Golden Tower, welcher einen Besuch wert ist.
In der Mitte der Plaza Espana wurden vier künstliche Brücken angebracht.
Diese vier Brücken sollen symbolisch die Verbindung von Altspanien und Neuspanien
sowie die vier Königreiche darstellen. Die vier Könige waren Leon, Aragon, Navarra und Castilla.
Dieser Ort ist auch sehr beliebt für viele Filmregisseure.
Hier können Sie viel über die Geschichte Spaniens erfahren.



Nach dem Besuch der Plaza Espana gehen wir in den Jardin de Murillo Park, wo wir das Denkmal von Kristof Columbus sehen. Sehr auffällig hier sind die riesigen Bäume, die im Viertel Santa Cruz zu sehen sind. Santa Cruz ist auch als jüdisches Viertel bekannt. In der Umgebung des Alcazar Doms befinden sich viele jüdische Viertel.
Das Wort Alcazar bedeudet im Arabischen “Palast”.
Muslime lebten hier 700 Jahre, was erklärt, warum fast 4000 Wörter in Spanien aus dem arabischen stammen.

Der Alcazar Palast wurde im Auftrag von König Pedro 1366 gebaut.
Was man hier deutlich sieht, sind die muslimischen Einflüsse, obwohl dieser Palast von Christen gebaut wurde. Überall sieht man hier arabische Schriften und Spuren aus dem Kuran.



Zu dieser Zeit lebten Muslime, Christen und Juden friedlich miteinander.


 
Direkt von dem Palast ist der 108 Meter hohe Giralda Turm zu sehen.
Die ersten 90 Meter sind in Form der Minarette der alten Großen Moschee.
Der Rest ist ein Glockenturm.

Mit Eroberung durch die Muslime wurde 1401 beschlossen, einen Dom
zu bauen. Dieser wurde 1506 fertiggestellt.
 
Das Grab von Columbus und mehrere Werke von Goya sind hier zu sehen und deshalb einen Besuch wert.
Für die Besichtigung des Doms und des Turms sind zwei seperate Tickets notwendig.
Der Entritt kostet jeweils 8 ,- Euro.

    

Sevilla gilt als die Hapustadt des Flamenco.



Neben den Bars mit bunten Flamenco Shows sehen wir hier auch Theater Shows.
Wir haben uns das bekannteste Theaterstück El Palacio Andaluz angesehen.
Die spektakuläre Show dauert ca. 1 Stunde und 45 Minuten.
Für 25 ,- Euro können Sie sich diese Show mit professionellen Tänzern anschauen und am Ausgang kann man sich eine CD mit allen Shows und Tänzen kaufen.



In der Nähe des Doms gibt es das EME Hotel, wo Sie eine riese Auswahl an leckeren Pizzen haben.
Abends können Sie vom Hoteldach den Blick auf den Dom genießen.



Das bekannteste Festival Feria de Abril findet in Andalusien statt und dauert eine Woche.
In dieser Woche tragen die Frauen gepunktete Flamenco Kostüme und die Männer Kleidung aus dem 19. Jahrhundert. Während der ganzen Messe wird 24 Stunden Flamenco in den Zelten getanzt.
Es gibt öffentliche und private Zelte. Die öffentlichen Zelte können von jedem besucht werden.
Wobei die privaten Zelte nur für Familien und Freunde bestimmt sind.


 



Cordoba



Cordoba, auch als Cordoba Sevilla bekannt, ist ca. 1,5 Stunden von Sevilla entfernt.
Eine weitere Stadt, durch die der Fluss Guadalquivir fließt.
Wir sind über die römische Brücke gefahren. Diese Brücke befindet sich auf 16 Bögen.
Mit einer Länge von 247 m und einer Breite von 9 m, ist diese Brücke eine der am wenigsten erhaltene römische Brücke, die heute noch genutzt wird.

Die Stadt wurde im 1. Jahrhundert von den Römern gegründet. Früher konnte man hier viele alte Tempel sehen. Nach den Römern wurden diese Tempel von den Westgoten durch Kirchen ersetzt.
Nach der Eroberung von Tariq Bin Zahid, erklärten die Muslime Cordoba zur Hauptstadt der iberischen Halbinsel. Nach dem Sturz der Umayyaden im Jahre 752 übernahmen die Abbasiden die Herrschaft. Zu dieser Zeit gab es Unterschiede zwischen den Muslimen.


 
In der Zeit von Abdurrahman wurde der Dom im Jahre 785 in eine Moschee verwandelt.
Der Dom wurde mit verschieden langen Säulen ergänzt und es entstand eine riesige Moschee.
Hergestellt mit Doppelbogenstil – Architektur, hat diese Moschee in der Geschichte der Architektur
eine große Bedeutung.

Nach dem Cordoba zur Hauptstadt erklärt wurde, wurde sie zu einer wichtigen Stadt.
Da es hier die größten Bibliotheken gab, wohnten hier sehr viele Studenten aus der ganzen Welt.
In dieser Stadt wurde die erste Papiermühle gegründet und hier ist eine große Anzahl von Fabriken zur Herstellung von Seide.

Im Botanischen wurde die führende Technologie verwendet.
Einer, der hier sein Studium beendete, war Ibn Rushd. Man nennt ihn den Vater der Wissenschaft und der Philosophie. Ibn Rushd war ein sehr guter Freund von Maimonides, ein wichtiger jüdischer Philosoph.
In dieser Stadt gibt es Statuen von den beiden Philosophen.

     



Im Jahre 1238 wurde die Stadt Cordoba von den Kastilanern erobert. Die Moschee wurde 1523 in eine Kathedrale umgewandelt und Grand Mezquita Cordoba genannt.
Die Kathedrale ist umgeben von engen Labyrinth-ähnlichen Gassen.
Die schönste Straße hier heißt Calle de Flora.
Heute finden Sie hier in den Pavillons Cafés und Restaurants.
 
Das Patios Festival ist eines der wichtigsten Festivals hier. In den ersten zwei Maiwochen schmückt jeder seinen Garten und die Türen sind geöffnet. Touristen, die die Stadt besichtigen, können das Haus betreten und Fotos schießen.


 
 
Wenn Sie in dieser Stadt essen möchten, empfehlen wir Ihnen die Tortillas aus Kartoffeln, die sind hier sehr berühmt. In Casa Santos bekommen Sie die besten Tortillas und Tapas. Das El Gran Vidrio ist ein sehr gutes Fleischrestaurant. Nach dem Essen können Sie Tee trinken und Baklava essen.



Unser nächstes Ziel ist die Stadt Granada. Die Stadt ist 3,5 Stunden von Cordoba entfernt.

 

Hinterlasse einen Kommentar

ISIK Touristik Reisebüro in Paderborn NRW – Ihr Urlaubsspezialist - Günstig Urlaub buchen mit Tiefpreisgarantie! Buchen Sie bei uns die besten Angebote zu top Preisen weltweit bei allen namhaften Veranstaltern. Wir vergleichen - Sie sparen! Egal ob es sich um eine Pauschalreise z.B. nach Mallorca  oder eine Städtereise z.B. nach London oder um eine Kreuzfahrt Rund ums Mittelmeer handelt, wir bieten Ihnen unabhängigen Preisvergleich. Zudem können Sie Flüge und Hotels frei kombinieren. Natürlich bieten wir Ihnen auch die besten Last Minute Angebote zu den beliebtesten Regionen an. Bei uns finden Sie die besten Angebote für Ihren Urlaub, egal ob Bestpreiszimmer, Super Lastminute oder TOP Kinderfestpreise, wir vergleichen die Angebote- Sie sparen. Je variabler Sie in Ihrer Urlaubsplanung sind, desto mehr Geld können Sie sparen. Prüfen Sie zum Preisvergleich bis zu fünf Abflughäfen, um das beste Reiseangebot zu finden, gerade in den Ferienzeiten lohnt sich dieser Vergleich. Wir ermöglichen Ihnen mit wenigen Klicks das passende Urlaubsangebot schnell und einfach zu Bestpreisen zu finden.
 

Top 10 Reiseziele Mallorca  Karibik  Türkei Deutschland  Griechenland  USA  Kanaren  Italien  Ägypten  Dubai
Reiseveranstalter